Quick links: Springe zum Inhaltsbereich der Seite, Springe zur Seitennavigation, Springe zur Suche.

Lesezeit ca. 1 Minute

Kein Support mehr für Android 2.2, 2.3 und 3.0

Information

AndroidSmartphones die noch das Android 2.2, 2.3 und 3.0 als Betriebssystem installiert haben, erhalten keinen Support mehr und das trifft viele Besitzer älterer Geräte.

Ende vom mobile Messenger
Für alle Nutzer, die noch Android 2.2, 2.3 und 3.0 benutzen, wird der mobile Messenger nicht mehr funktionieren, aber es gibt ja noch die Internetseite von Telegram. Man kann also noch Telegram benutzen, aber eben nicht am Smartphone.
 
Auch WhatsApp wird da nicht mehr aktualisiert
Derzeit scheint es so, als würde Telegram WhatsApp folgen. WhatsApp kündigte vor einigen Monaten an, dass sie den Support für ältere Versionen endgültig beenden. Hierbei ist es egal, ob man iOS oder Android Nutzer ist. WhatsApp und Telegram würden einfach zu modern für diese Geräte sein, heißt es. Die FAQ-Seite von Telegram besagt, dass das Smartphone mindestens Android 4.0 Ice Cream benötigt. WhatsApp hingegen lässt den Support für Android 3.0 weiterhin bestehen.

Circa 1,4 Prozent der Android-Benutzer nutzen Android 2.2, 2.3 und 3.0
Es hört sich zwar wenig an, aber das ist es nicht wirklich. Circa 19,6 Millionen Geräte benutzen noch die älteren Versionen, da sie mit den neueren wahrscheinlich nicht kompatibel wären. Die Benutzer von iOS müssen sich erstmal noch keine Sorgen machen, da Telegram die veraltetete Version weiterhin unterstützt.

Neu: Android 7 Nougat für Smartphone & Tablet
Nach Android 6 kommt nun das neue Android 7.0 Nougat. Was dieses neue Android so kann und auch bietet, zeigen wir euch hier im Artikel. Google hat ein neues Android 7.0 Nougat angekündigt. Die hauseigenen Nexus-Geräte werden bereits mit dem Update versorgt. Alle anderen müssen noch etwas warten, für einige gibt es gar kein Nougat, so wie man es auch gewohnt ist.

Lesen Sie mehr dazu: Android 7 Nougat für Smartphone & Tablet

Quelle Eskin

Kein Support mehr für Android 2.2, 2.3 und 3.0

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.