Netzfunk.at

Wir bringen eure News | Technik | Unterhaltung | Freizeit

Home » Newsliste

Die Themen als Blog

  • Ein Funkgerät mit Niveau: Team Electronic PR8109 HAM-Mobile-Com 1011 (hier)

Artikel zur Kategorie: Handywelt


Das neue Honor View 10 zeigt sich mit viel Technik (Handywelt)

Information

Honor View 10Das Honor View 10 ist ein sehr gutes Smartphone mit einem 18:9-Display und einem enorm schnellen KI-Chip. So verfügt dieses Smartphone auch über eine sehr gute Dual-Kamera in einem schönen Alu-Design. Das Jahr geht zu Ende, langsam kehrt Besinnlichkeit ein. Da ist man schon auf ein gutes Smartphone sehr besinnt. Gut und auch günstig soll es sein, und natürlich auch in der Technik überzeugen.

Ob Apples iPhone X, Samsungs Galaxy Note 8 oder das Huawei Mate 10 Pro – alle hochpreisigen Flaggschiffe haben unlängst das Licht der Welt erblickt und warten nun darauf, gut verpackt unter dem Weihnachtsbaum zu landen. Doch Huawei-Tochter Honor bricht die vorweihnachtliche Ruhe und stellt mit dem Honor View 10 eine interessante Alternative für den Wunschzettel vor, die vor allem den Geldbeutel erfreuen dürfte.

Apple: iPhone 8 weit günstiger wegen iPhone X (Handywelt)

Information

Apple iPhoneViele werden sich jetzt natürlich wundern, weil das iPhone 8 an Wert stark verloren hat. Die Schuld liegt nicht an der Qualität des Smartphones von Apple, sondern alleinig am neuen iPhone X. Üblicherweise sind Apples iPhones ziemlich preisstabil.

Selbst nach mehreren Monaten sinkt der anfängliche Verkaufspreis kaum. Doch im Schatten des iPhone X hat das zwei Monate vorher aufgelegte iPhone 8 zu kämpfen: 120 Euro Preisverfall, von 799 Euro auf inzwischen 679 Euro (Version mit 64 GB), sind für ein Apple-Smartphone in der Kürze der Zeit außergewöhnlich viel.

Vier Fehler beim Wechsel des Handytarifs (Handywelt)

Information

Das SmartphoneWer etwa zu viel für das individuelle Mobilfunkerlebnis bezahlt, der muss sich am Ende für einen neuen Tarif entscheiden - doch im Zuge des Tarifwechsels können Fehler passieren, die am Ende sehr wohl auch Geld kosten können.

Fehler Nummer 1

Die Frage nach dem Preisnachlass
Wer mit den Leistungen des Mobilfunkanbieters zufrieden ist und eigentlich keinen komplett neuen Tarif möchte, der kann - etwa gegen Ende der Laufzeit - seinen Mobilfunkanbieter kontaktieren und sehr wohl in Verhandlungen treten, sodass es am Ende vielleicht doch noch einen Preisnachlass gibt. Jedoch sind hier viele Mobilfunkanbieter nicht gerade gesprächsbereit. Warum sollte dem zahlenden Kunden ein Nachlass gewährt werden, wenn er doch auch zu den aktuellen Konditionen bleibt? Wer also hier nicht auf das Gaspedal steigt, der wird keinen Sonderpreis bekommen. Eine Möglichkeit? Der Kunde droht mit der Kündigung. In vielen Fällen lassen sich die Mobilfunkanbieter hier noch umstimmen, sofern sie bemerken, dass der Kunde tatsächlich kein Problem damit hätte, den Mobilfunkanbieter zu wechseln.

iPhones in der Zukunft ohne Fingerabdrucksensor geplant (Handywelt)

Information

iPhones der neuen GenerationWas zuvor als sehr interessant und auch optimal bezeichnet wurde, wird es so auf iPhones bald nicht mehr geben. Im Vorfeld der Präsentation des iPhone X gab es viele Spekulationen über die Zukunft von Touch ID: Würde Apple den Fingerabdrucksensor angesichts des Streichens des klassischen Home Buttons auf die Rückseite des Geräts verfrachten, oder doch direkt in den Screen integrieren.

Im Endeffekt fand sich ein dritter Weg, mit dem Anfang des Jahre wohl nur die wenigsten gerechnet hatten: Apple entfernte Touch ID komplett, und setzt künftig komplett auf Geschichtserkennung – Face ID genannt. Ob das auch der beste Weg ist, wird sich noch zeigen.

Das neue Huawei Mate 10 mit vielen Features (Handywelt)

Information

Huawei Mate 10Huawei stellt sein nächstes Flaggschiff-Modell "Mate 10" vor. Es besitzt einen sehr starken Akku mit 4Ah und lernt vom Besitzer. Demnach wird das Mate 10 wie schon der Vorgänger Mate 9 über einen Akku mit satten 4000 mAh verfügen. Zum Vergleich: Der Akku im Galaxy Note 8 ist 3300 mAh groß. Kunden dürfen sich demnach wohl auf eine lange Akkulaufzeit freuen. Außerdem wird das Mate 10 laut Huawei mit dem neuen und selbst entwickelten Kirin 970 das erste Mobilgerät mit einer neuralen Prozessoreinheit sein.

Dank künstlicher Intelligenz (AI) soll das Handy also in der Lage sein, von Ihren Gewohnheiten zu lernen und mitzudenken, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung zu bieten. Auch das HTC U11 etwa setzt auf eine AI, die Ihnen beispielsweise sagt, dass der Akkustand zu niedrig ist, um einen bevorstehenden 8-stündigen Flug zu überstehen. Der Kirin 970 wird übrigens im 10nm-Verfahren gefertigt und arbeitet mit 8 CPU-Kernen sowie einer GPU mit 12 Rechenkernen. Da steigt die Stimmung natürlich an.

Das Samsung Galaxy S9 soll schon im Jänner kommen (Handywelt)

Information

Samsung S9Samsung ist wohl mehr daran Interessiert, ein Smartphone nach dem anderen auf die Märkte zu bringen, anstatt sich mal um die Vorgänger zu kümmern. Man sollte sich auch um einen längeren Support wie Updates kümmern. Viele Geräte die um viel Geld verkauft werden, erhalten schon nach 1-2 Jahre kein ordentliches Update mehr. Das südkoreanische Online-Portal stützt seine Aussagen dabei auf Berichte von Zulieferern. Deren Aussagen zufolge werden die ersten Bildschirme für das Galaxy S9 bereits im November 2017 an Samsung geliefert.

Üblicherweise dauert es von der Lieferung der Bildschirme bis zum Marktstart bei einem Smartphone knapp zwei bis drei Monate. Beim Galaxy S8 trafen die ersten Bildschirme bei Samsung im Januar ein, im März stellte das Unternehmen den S7-Nachfolger vor. Gerade erst hat Samsung sein neues Top-Smartphone Galaxy Note 8 enthüllt, da steht das nächste Modell bereits in den Startlöchern. Südkoreanischen Medien zufolge wird Samsung das Galaxy S9 bereits Ende Januar der Öffentlichkeit präsentieren. Der weltweite Verkauf werde voraussichtlich Mitte Februar starten, berichtet die Webseite The Investor.

 

Apple bringt neues iPhone X mit vielen Highlights (Handywelt)

Information

Das neue iPhone XDas neue iPhone X der ganz neuen Klasse, soll das derzeit BESTE von Apple überhaupt sein. Es bringt viele Vorteile gegenüber der Vorgänger mit. Aber auch einiges an Funktionen verliert es aber auch wieder. So hat das neue iPhone X kein Touch ID mehr und der Home Button ist ebenfalls nicht mehr verbaut. Zehn Jahre nach der Vorstellung des ersten iPhone durch Steve Jobs präsentierte Apple das Jubiläums-Smartphone namens iPhone X .

Dieses Modell ist wie die beiden iPhone-8-Modelle auf der Vorder- und Rückseite mit Glas versehen, so wie beim iPhone 4 . Doch das Glas für das iPhone X soll laut Apple das härteste sein, das jemals für ein Smartphone verwendet wurde. Superlativen gehören nun mal zu der Präsentation neuer Produkte. Allerdings: Optisch ist das iPhone X ein wahres Will-haben-Produkt. Es lockt außer dem Vollglas-Design mit einem schicken Gehäuse aus Stahl und – das eigentliche optische Highlight – mit einem 5,8 Zoll großen OLED-Display, das fast die gesamte Vorderseite einnimmt.

Samsung zeigt faltbares Smartphone der neuen Generation (Handywelt)

Information

Samsung Galaxy XDer Hersteller Samsung möchte mit 2018 ein neues und das ist Realität, "Faltbares Smartphone" so das Gerät auf den Markt bringen. Klingt zwar etwas kleinlich ;) dürfte aber wohl sehr interessant werden. Flexible Displays und faltbare Smartphones geistern schon seit Jahren über diverse Elektronikmessen und wurden immer wieder als Prototyp präsentiert. Doch eine Markteinführung schien immer viele Jahre entfernt zu sein. Das könnte sich aber nun schon 2018 ändern. Koh Dong-Jin, Präsident der Mobilsparte bei Samsung Electronics, hat bestätigt, dass das Unternehmen plant, im nächsten Jahr ein Smartphone mit flexiblem Display zu veröffentlichen. 

Technische Hürden müssen überwunden werden - Allerdings gab er auch zu, dass das nur möglich sein wird, wenn es Samsung gelingt, noch einige Probleme bis dahin zu lösen. Nur dann sei eine verkaufbares Produkt denkbar. Etwas unklar ist, welche technischen Probleme gemeint sind. Laut Marktforschern ist es zumindest nicht einfach, ein faltbares Display mit High-End-Features mit einem gewohnt flachen Gehäuse zu verbinden.

Neues für Smartphones & Tablets - Android 8 Oreo startet durch (Handywelt)

Information

Android 8 OreoAndroid ist bereits in einer ganz neuen Version verfügbar - Aber auch darin gibt es wieder einen Nachteil. Wie bereits bekannt, ist nicht jede Version für jedes Smartphone oder auch Tablet vorgesehen. Was die Verbreitung angeht, tut sich Android 7 (Nougat) noch schwer, ist aber immerhin für immer mehr Geräte als Update verfügbar.

Dennoch ist seit dem 21. August nun die Nachfolger-Version erhältlich: Android 8 Oreo der Name. Wir widmen uns in diesem Artikel der Frage, welche Geräte zu welchem Zeitpunkt Android 8 Oreo erhalten. Derzeit ist Android 8 Oreo schon für folgende Geräte verfügbar: Google: Nexus 5X, 6P sowie für den Nexus Player (Set-Top-BOX). Pixel C Tablet, Pixel und Pixel XL. Wobei aber noch einige Geräte dazu kommen werden.


149 Artikel (17 Seiten, 9 Artikel pro Seite)

Navigation

Promotion

Top 10 Links

Top 10 Downloads

Wer ist Online

Alle Mitglieder: 553
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 99


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Besucher Aktiv

Gäste (99):

Newsletter

E-Mail Adresse

Bitte wählen

Newsletter Format wählen

Sponsoren

Username

Passwort

Bitte nutzen Sie Ihre Zugangsdaten für den Login!