Quick links: Springe zum Inhaltsbereich der Seite, Springe zur Seitennavigation, Springe zur Suche.

Lesezeit ca. 1 Minute

iTunes bringt Kinofilme und das legal

Information

Filme einfach bei iTunes leihenViele kennen das Kinoportal Kinox.to oder auch movie4k-to.com um mal zwei zu nennen. Doch ist dieser Dienst nicht gerade legal und mit vielen Gefahren verbunden. Jetzt kommt es aber für alle legal und ohne Strafhandlung. Laut Bloomberg.com bringt Apple bald Bewegung in den Online-Vertrieb von Filmen. Erst gerade im Kino angelaufen, könnten die neusten Streifen nur wenige Tage nach dem Kinostart über iTunes zu einem "höheren Preis als regulär" gemietet werden.

Wie Bloomberg.com schreibt, wolle Apple dafür mit den großen Filmstudios 20th Century Fox, Warner Bros. und Universal Pictures zusammenspannen. Ein Insider will die Infos aus Gesprächen erhalten haben, die hinter verschlossenen Türen geführt wurden. iTunes sei aber nur eine mögliche Plattform für den Vertrieb, die in Frage komme, heißt es weiter.


Piraterie soll verhindert werden
Movie4k - Movie2k - kino.to - kinox.to - kkiste.toEinige Filme könnten bereits zwei Wochen nach Kinostart verfügbar sein. Mit dem erweiterten Kinofilmangebot könnte sich Apple von der Streaming-Konkurrenz Netflix und Amazon Prime stark abheben. Wenig Freude an einem solchen Angebot dürften indes Kinobetreiber haben.

Die Filmindustrie hofft insgeheim, dass ein früherer Zugang zu den Filmen dazu beitragen würde, die Piraterie zu mindern. Zwar werden Inhalte über iTunes verschlüsselt ausgeliefert, ein solches Kinofilmangebot dürfte aber neuen Anreiz schaffen, die geschützten Inhalte zu knacken, schreibt Theverge.com.

Studios befürchten heimische Piraten
Das “Premium-Zeitfenster” für einen früheren Online-Vertrieb werde wahrscheinlich in den kommenden anderthalb Jahren eingeführt, merkt die Finanznachrichtenagentur an – ob die Studios dabei Apples iTunes oder eine andere Streaming-Plattform vorziehen, sei noch offen. Derzeit bestehe die Sorge, dass sich ein bei iTunes geliehener neuer Spielfilm einfach vom Fernseher abfilmen und weiterverbreiten lasse.

Eskin

 

iTunes bringt Kinofilme und das legal

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


  1. nopicManfred *  schreibt am 19.12.2016 16:21
    Das ist eine super Sache wenn man Krank ist oder wie manche in einem Dorf Leben, wo kein Kino ums Eck ist.