Netzfunk.at

Wir bringen eure News | Technik | Unterhaltung | Freizeit

Home » Newsliste

Die Themen als Blog

  • 22 Hausmittel gegen Schlaflosigkeit (hier)

Artikel Übersicht


Internet ab 2017 kostenlos im ICE (Technikwelt)

Information

Mit der Bahn im InternetUnterwegs mit der Bahn und im Gebäck schnelles Internet von der Abfahrt bis zum Zielort. Ab 2017 will die Deutsche Bahn in allen ICE-Zügen und allen Klassen künftig kostenlose Internetverbindungen anbieten. Ab 2018 soll es dann außerdem auch selbst in dünn besiedelten Gebieten und in Tunnel die Möglichkeit geben, Telefonate ohne Unterbrechung zu führen.

Bahnchef Rüdiger Grube hat bestätigt, dass es ab 1.1.2017 in allen ICE-Zügen kostenloses WLAN geben wird. Er verspricht gegenüber der Deutschen Presse-Agentur außerdem, dass es ab 2018 auch die Möglichkeit gibt, Telefonate ohne Unterbrechung zu führen, auch dann, wenn Züge durch dünn besiedelte Gebiete oder Tunnel fahren.

Drucker: Samsung ProXpress M4025ND für Urkunden (Technikwelt)

Information

Urkunden kein ThemaWie wäre ein eigener Drucker für Urkunden aller Klassen? Samsung bietet einen Drucker an, mit dem genau das kein Thema mehr ist. Nach dem ML-3710 hat jetzt auch der ProXpress M4025ND von Samsung die AutiSta-Zertifizierung erhalten. Damit sind beide Geräte offiziell für den Druck von Urkunden, wie beispielsweise Hochzeits- oder Sterbeurkunden, in über 5000 deutschen Standesämtern zugelassen.

Streaming ist neben Kino beliebter als Fernsehen (Internet)

Information

KinosaalFrüher hat man vom Sofa jegliche Serien oder Filme geschaut. Heute nutzt man via Smartphone oder auch Tablet Streamingdienste. In den USA sind Streamingdienste für viele bereits alltäglicher Bestandteil des Medienkonsums, dazu gehören eben Netflix, Amazon Instant Video und Co. mittlerweile auch im deutschen Sprachraum angekommen. Dazu versuchen auch lokale Anbieter, auf dem jungen, steigenden Markt zuzugreifen. Der Aufschwung, so sagen Experten des Verbandes der deutschen Internetwirtschaft voraus, wird auch die kommenden Jahre anhalten. Mehr noch: Die Zukunft wird sich von der Antenne zurückziehen und über das Internet ausbreiten.

Weltweite Tablet-Verkäufe im Singflug (Technikwelt)

Information

Tablet-Verkäufe fallen einMan kann es nicht glauben wenn man die Statistik sieht, aber es scheint ein Rückzug der Tablet-Verkäufe zu geben. Apple hat immer noch den größten Marktanteil, musste aber im dritten Quartal etwas verlieren. Das weltweite Interesse an Tablet-Computern geht weiter zurück. Im dritten Quartal seien insgesamt 43 Millionen Geräte verkauft worden, 14,7 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum, erklärte das US-Marktforschungsunternehmen IDC. Wie schon im Vorquartal stellte IDC einen Zusammenhang mit einer wachsenden Nachfrage nach billigen Laptops mit abnehmbarer Tastatur her.

Call of Duty: Infinite Warfare schreibt minus (Games)

Information

Call of DutyCall of Duty ist ja ein echt gutes Spiel mit viel BOOOM! Der neue Teil von Call of Duty mit dem Titel Infinite Warfare, der im Windows Store erhältlich ist, ist in Sachen Multiplayer nicht mit der Steam-Version "kompatibel". Verantwortlich dafür ist Activision, doch das hat nun für Microsoft unangenehme Folgen.´

Nix los - keine Action
In Bezug auf Multiplayer sind Steam- und Windows Store-Spieler eine geschlossene Gesellschaft. Weil der Publisher entschieden hat, die beiden Plattformen voneinander zu trennen, können Steam-Nutzer nur mit ihresgleichen spielen, gleiches gilt für Käufer der von Microsoft vertriebenen Variante.

Pokémon Go: Neues Update für mehr Fun (Handywelt)

Information

Pokémon GoReise mit Pokémon GO für iPhone und Android-Geräte zwischen der echten Welt und der virtuellen Welt der Pokémon hin und her! Mit Pokémon GO kannst du in einer völlig neuen Welt nach Pokémon suchen – und zwar in deiner eigenen! Pokémon GO basiert auf der „Real World Gaming“-Plattform von Niantic und verwendet echte Standorte, um Spieler dazu zu ermutigen, überall in der echten Welt auf die Suche nach Pokémon zu gehen.

Das Smartphone-Spiel Pokémon Go mutiert weiter: Server-Updates ändern die Spielregeln für Arena-Kämpfe, zwingen Tempolimits auf und führen Belohnungen ein. Das begleitende App-Update ist vor allem kosmetischer Natur.

Neuer PC: Microsoft zeigt Surface Studio (Technikwelt)

Information

Microsoft Surface StudioMicrosoft hat mit seinem neuen Surface Studio ein völlig neues Surface-Gerät vorgestellt. Dabei handelt es sich um einen All-In-One-PC, über den bereits im Vorfeld heftig spekuliert worden war. Das Surface Studio verfügt über ein 28 Zoll PixelSense-Display im 3:2-Format und kann über eine Milliarde Farben darstellen.

Es handelt sich um ein 4,5K-Display, welches mit 4500 x 3000 Pixeln auflöst und nur 1,25 Zentimeter dünn ist. Die Pixel-Dichte liegt bei 192 ppi. Laut Microsoft besitzt das Surface Studio damit den dünnsten, jemals gebauten LC-Bildschirm.

Nexus 5X und 6P ohne Fingerabdruck-Gesten (Handywelt)

Information

Nexus 5X und 6PDie Technik einiger Smartphones scheint wohl eher im Hintergrund zu bleiben. Denn das Nexus 5X und Nexus 6P werden sich voraussichtlich auch mit Android 7.1 Nougat nicht über den Fingerabdrucksensor bedienen lassen. Das mit den Pixel-Smartphones und der neuen Android-Version vorgestellte Feature wird exklusiv den beiden neuen Google-Geräten vorbehalten bleiben. Das sorgt versändlicherweise für Frust bei den Nexus-Besitzern, nachdem vor kurzem bekannt wurde, dass die Hardware des Fingerabdrucksensors des Nexus 6P in großen Teilen dem des Pixel (XL) gleicht.

Auf Reddit meldete sich jetzt Google-Entwickler Nick Desaulniers zu Wort und unternimmt einen Erklärungsversuch. Desaulniers zufolge kommt auf dem Nexus 5X und Nexus 6P beim Fingerabdrucksensor zwar die gleiche Hardware wie auf den Pixel-Smartphones zum Einsatz, allerings mit einer älteren Firmware-Version.

360-Grad Videos am Handy mit LyfieEye (Technikwelt)

Information

LyfieEye 360° KameraLyfieEye ist eine sehr kleine Kamera in Tischtennisballgröße, die mit Micro-USB/ USB Typ-C Stecker mit dem Smartphone verbunden tolle 360° Aufnahmen macht. Der Hit ist auch, diese Kamera benötigt keinen eigenen Akku. Eine erschwingliche Mini-Kamera, die direkt ans Smartphone angeschlossen wird und 360° Aufnahmen macht, welche dann auch direkt über Facebook geteilt werden könnnen.

LyfieEye läuft auf Android Smartphones mit der entsprehenden App, LyfieView. Mit nur 18 Gramm ist sie auch noch ein echtes Leichtgewicht. Die Kamera ist in zwei Farben erhältlich: Glossy Black und Rose Gold.


1785 Artikel (199 Seiten, 9 Artikel pro Seite)

AS Promotion

Navigation

Promotion

Top 10 Links

Top 10 Downloads

Wer ist Online

Alle Mitglieder: 575
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 27


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Besucher Aktiv

Gäste (27):

Newsletter

E-Mail Adresse

Bitte wählen

Newsletter Format wählen

Sponsoren

Username

Passwort

Bitte nutzen Sie Ihre Zugangsdaten für den Login!