Artikel Übersicht


All in One: Handy laden und sichern

Wir laden täglich unsere Smartphones auf, wie wäre es da auch bei einem täglichen Backup der Daten?

Toshiba Lade- & BackupstationDie Toshiba Europe GmbH hat auf der IFA 2016 eine noch in der Entwicklung befindliche Lösung präsentiert, die Smartphones mit Android™-Betriebssystem mit einer Nutzer-Handlung sichert und lädt. Die Backup- und Ladestation verringert das Risiko, wichtige Daten auf dem Smartphone zu verlieren und kommt vorraussichtlich 2017 auf den Markt.

Toshiba hat eine wichtige Entwicklung erkannt: Ob Kontakte, Musik, Fotos oder Videos, die meisten persönlichen Daten speichern Anwender heute auf dem Smartphone. Dort sind sie aber nicht sicher. Das Risiko, Daten zu verlieren, ist relativ hoch – etwa wenn das Gerät verloren geht, ein Dieb das Smartphone stiehlt oder die Hardware beschädigt wird. Avast, ein Hersteller von Sicherheitssoftware, hat herausgefunden, dass nur acht Prozent der Smartphone-Besitzer tägliche Backups erstellen.

mehr...

Die spannendsten Mobile-Spiele der Saison

Action-Games2016 sind eine ganze Reihe neuer Mobile-Spiele auf den Markt gekommen, die alle Erwartungen übertroffen haben. Von den neuesten Spielen mit Augmented Reality (erweiterter Realität) bis hin zu spannenden Spielautomaten - wir geben Ihnen einen kurzen Überblick über die neuesten und besten Spiele, die Sie auf dem Smartphone und Tablet nutzen können. Wir mögen es alle, hin und wieder ein bisschen mehr Macht zu haben; und in einigen Spielen haben wir die Möglichkeit, besondere Fähigkeiten einzusetzen. Das Spiel The Reigns hat im Internet bisher tolle Bewertungen bekommen, denn darin übernimmt man als Spieler die Rolle eines Königs, der sein Reich beschützen muss. Das geht ganz einfach über die Swipe-Funktion. Die Firma Plague Inc ist weiterhin äußerst beliebt und gibt uns die Möglichkeit, den Planeten mit verschiedenen Viren und Epidemien zu infizieren.

mehr...

Microsoft Edge bekommt WebVR-Unterstützung

WebVR für Microsoft EdgeDas Entwickler-Team des neuen Microsoft Edge gab in einem Blog-Beitrag bekannt, dass der neue Browser bald WebVR unterstützen werde, welche Vorteile für die hauseigene Hololens, bzw. die Hololens Shell, eine Art 360° 3D-Umgebung, bringen würde.

Der neue Browser von Microsoft, Edge, soll künftig die WebVR-Spezifikation unterstützen. Das Unternehmen könnte dies für seine Hololens-Brille und die sogenannte Holographic Shell nutzen. Das Entwicklerteam des Edge-Browsers von Microsoft gibt in seinem Blog an, offiziell die Arbeit an der Unterstützung für WebVR begonnen zu haben. Die WebVR-Spezifikation soll es plattformübergreifend ermöglichen, mit Hilfe eines standardkonformen Browsers sowie bestimmter Hardwarebrillen Virtual-Reality-Anwendungen nutzen zu können. Die Edge-Entwickler selbst bezeichnen WebVR als die nächste große Herausforderung für Grafikanwendungen im Web.

Bisher weitgehend unterstützt wird WebVR von den Nightly-Versionen des Firefox-Browsers, aber auch die Vorabversionen von Googles Chrome-Browser unterstützen bereits einige der Bestandteile der Spezifikation, die sich selbst zurzeit noch in Entwicklung befindet. Abgesehen von Apple sind nach der Ankündigung von Microsoft damit die wichtigsten Browserhersteller an WebVR beteiligt.

mehr...

1905 Artikel (635 Seiten, 3 Artikel pro Seite)