Netzfunk.at | News, Sport, Unterhaltung oder Freizeit

Quick links: Springe zum Inhaltsbereich der Seite, Springe zur Seitennavigation .

Navigation
Promotion
Hits
Wir hatten
57.395.440
Seitenzugriffe seit 01.09.2009

509 Web-Links
275.206 * besucht

67 Downloads
52.938 * gesaugt
= 6.332.917 MB
Newsletter

E-Mail Adresse:

Bitte wählen:

Newsletter Format wählen:

Artikel zur Kategorie: Wohnen


  • mehr... (80 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • Kommentare (0)
  • 1285 mal gelesen

Fertighaus aus Ziegel - eine gesunde, massive Bauweise (Wohnen)

Thema: InformationFertighaus aus Ziegel - eine gesunde, massive Bauweise

Das Fertighaus aus Ziegel gerät immer stärker in den Fokus der Bauherren. Fertighaus und Massivhaus bilden heute keine Gegensätze mehr, da ein modernes Fertighaus aus massiven Baustoffen, wie Ziegeln, ein behagliches Wohngefühl mit Wirtschaftlichkeit verbindet.
Die aus Tonerde hergestellten Ziegel gehören zu den ältesten, vom Menschen gemachten Bauelementen. Der Ziegel wird auch als Backstein bezeichnet, da der Ton wie "gebacken" wird. Die langlebigen Ziegel werden als Fassadenziegel, als Wand- und Deckenelemente, wie auch als Dachziegel verwendet. Zu den zahlreichen positiven Eigenschaften dieses Naturbaustoffes zählen die Feuchtigkeitsregulation, der Brandschutz sowie die Schall- und Wärmedämmung. Gebrannter Ton wird wegen seiner Undurchlässigkeit für Wasser und Witterungsbeständigkeit auch für die Herstellung von Dachziegeln in verschiedenen Formen und Farbnuancen verwendet. Die "Ziegeldeckung" von schrägen und geneigten Dächern ist immer noch begehrt. Ziegel besitzen in Relation zu Vergleichsbaustoffen wie z.B. Beton, Kalksandstein und Bims, die niedrigste Restfeuchte. Dies trägt zusammen mit der Abwesenheit von Allergenen und schädlichen Substanzen zu einem gesunden Raumklima bei.

Heute können die aus Ziegeln vorgefertigten Bauteile von Fertighäusern, ähnlich wie die Holzelemente, auf der Baustelle zusammengebaut werden. Zu den Vorteilen der Fertighäuser zählen die planbare Qualität der Ausführung durch die einbaufertigen Bauelemente sowie die kürzere Bauzeit. Aufgrund der geringen, verbleibenden Feuchtigkeit kann ein Fertighaus aus Ziegeln schneller bezogen werden. Die Fertighäuser der Massivbauweise können auch um Ziegelkeller ergänzt werden. Der "Hintermauerziegel", aus dem tragende Wände gebildet werden, bestreitet wertmässig ca. sechzig Prozent des europäischen Wandmaterial-Marktes. Für die Gestaltung der Fassade wird in Deutschland nur zu etwa 25 Prozent Fassadenziegel verwendet. Wesentlich höher ist der Ziegelanteil der Aussenwände in den Benelux-Ländern, in Grossbritannien und Nordamerika. Die Nachfrage nach Ziegeln für Fertighäuser geht im Wesentlichen vom privaten Sektor aus. Die Bauherren und Bauleute schätzen die gute Verarbeitbarkeit des Ziegels.

Der Ziegel besitzt aufgrund seiner Wärmespeichermasse eine ausgezeichnete Fähigkeit zur Regulierung von Kälte und Wärme, entsprechend der jeweiligen Jahreszeit. Die schalldämpfenden Eigenschaften des Ziegels sind innerhalb der Wände einer Wohnung wie auch bei einem Doppel-Fertighaus eine Stress vermeidende Eigenschaft. Aus Ziegeln bestehende Innenwände und massive Decken halten den Schall/Lärm (d.h.subjektiv als Lärm empfundener Schall), sogar auf kleinem Raum, ab. Neuartige Wärmedämmziegel, die unter Erhaltung der vorgegebenen Beschaffenheit der Ziegel mit Dämmstoffen befüllt werden, treffen auf eine gesteigerte Nachfrage. Die mit dem umweltverträglichen Naturbaustoff Ziegel erstellten Fertighäuser zeigen eine effiziente Energiebilanz.

mehr...


Tipps

DJ TOP 30
von DJ-Ronny
>DIE HITS DER WOCHE<

Themencharts

Netzgames.at

 
Service
KiddyTV-Tipp

Cosmo & Wanda jetzt schauen

Cosmo & Wanda
Jetzt ansehen

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 394
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 107


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Wer ist wo?
Gäste (107):
Kunden Login

Username:

Passwort:

Bitte nutzen Sie Ihre Zugangsdaten für den Login!