Netzfunk.at

News | Technik | Unterhaltung | Freizeit

flag-german flag-german_du flag-english

Die Themen als Blog

  • Windows 10 als Neuinstallation (hier)

Autowelt: Ford zeigt jetzt neue Generation autonomer Autos (Auto-Motor)

Information

FordFord legt schon jetzt einen großen Schritt in die Zukunft 2021. Denn ab da wird in Großserie produziert. Die neue Generation autonomer Autos auf der Fahrzeug-Plattform Ford Fusion Hybrid kennzeichnet sich durch verbesserte Rechenleistung, die elektrischen Steuerungen sind näher an der Serienreife und die Sensor-Technologie ermöglicht dem Auto eine  bessere „Sicht“ auf die Umgebung.

Ford hat in den USA die nächste Generation von Forschungsträgern für autonomes Fahren vorgestellt. Als Plattform dient dabei erneut der Ford Fusion (Mondeo) Hybrid. Die Rechenleistung dieser Fahrzeuge wurde durch modernste Computer-Hardware verbessert, die elektrischen Steuerungen sind näher an der Serienreife und die Sensor-Technologie mitsamt den Platzierungen der Sensoren ermöglicht den Autos eine noch bessere „Sicht“ auf die Umgebung.

Hyundai Ioniq Scooter - E-Roller in Aktentaschengröße (Technikwelt)

Information

Hyundai Ioniq ScooterDer erste E-Roller von Hyundai in der Aktentaschegröße - Die Technik wird immer kleiner. Ein elektrischer Scooter, der in die Fahrertür des Elektroautos passt: Mit dem Ioniq Scooter Concept schließt Hyundai die Lücke auf der letzten Meile vor dem Routenziel im modernen Großstadtverkehr.

Hyundai Motor hat hat das Ioniq Scooter Concept auf der diesjährigen Consumer Electronics Show (CES 2017) in Las Vegas präsentiert. Der elektrisch betriebene Leichtroller wird in der Autotür des Hyundai Ioniq Elektro verstaut und ist mit wenigen Handgriffen startklar. Dank seines E-Antriebes kann der Fahrer vom Ioniq Elektroauto nach dem Parken bequem zu seinem eigentlichen Ziel weiterfahren.

Nest Indoor Cam - Die Smarte Home Lösung (Technikwelt)

Information

Nest Smart LösungNeue Technik ohne Grenzen im eigenen Heim. Nest Labs, Hersteller von Hardware, Software und Anbieter von Diensten im Bereich Energie- und Sicherheitslösungen für das Zuhause, führt seine Produkte für das vernetzte Zuhause nun auch in Deutschland und Österreich ein.

„Nest schafft ein Zuhause, das auf seine Bewohner und die unmittelbare Umgebung aufpasst“, so Matt Rogers, Mitbegründer und Chief Product Officer bei Nest. Ziel sei es, „Menschen weltweit beim Energiesparen zu helfen und dafür zu sorgen, dass sie sich in ihrem Zuhause sicher fühlen.“

Das auf Lösungen für das vernetzte Zuhause spezialisierte Unternehmen erweitert mit dem Markteintritt in Deutschland und Österreich seinen Markt auf elf Länder und verdoppelt seine Präsenz in Europa.

Die neue Nintendo-Switch Konsole im Detail (Technikwelt)

Information

NintendoDie neue Konsole von Nintendo, verspricht enormen Spielfaktor und das zu einem Preis, der wohl etwas bedenklich erscheint. Was kann Nintendos Switch? Nachdem viele Fragen auf dem Reveal-Event am 13. Januar geklärt wurden, gibt es aber immer einige Unklarheiten. So zum Beispiel, welche Rolle die Docking-Station einnimmt. Und was passiert eigentlich mit dem von der Wii und Wii U bekannten Miiverse? Nun gibt es Antworten auf diese Detailfragen.

Das Dock: Teures Verbindungsstück, wenig Funktionen
Viele Spekulationen rankten sich um die Docking-Station, in die sich die Switch stecken lässt. Anfänglich wurde spekuliert, dass es sich dabei um ein Verbindungsstück handelt, dass der Konsole zusätzliche Rechenleistung im TV-Modus beschert.

Auf der offiziellen Homepage zur Switch gibt es nun mehr Informationen zum Dock, die viele Gerüchte zerstreuen. Der Beschreibung zufolge handelt es um ein einfaches Verbindungsstück, mit dem die Switch geladen und das Bild der Konsole auf den heimischen Fernseher mit einer maximalen Auflösung von 1080p übertragen wird. Der von Nintendo angekündigte Preis von 90 Dollar überrascht im Anbetracht dieser Einfachheit.
 

Fingertaps gehen nicht auf allen Smartphones (Handywelt)

Information

NanotipsIst dieses Fingertool nun brauchbar oder nur schlecht? Mit dem Kickstarter-Projekt Taps sollen sich Handschuhe mit einem künstlichen Fingerabdruck versehen lassen, um Smartphones zu entsperren. Im Test funktionierte es mit den meisten Geräten allerdings nicht.

Touchscreen-fähige Handschuhe sind schon länger gebräuchlich und auch zu vernünftigen Preisen zu bekommen. Wer aber ein Smartphone mit Fingerabdrucksensor besitzt und das Gerät darüber entsperren will, muss die Handschuhe dafür ausziehen - oder den regulären Zugangscode eingeben. Mit Taps hat das kanadische Unternehmen Nanotips Abhilfe versprochen und sich die Idee über Kickstarter finanzieren lassen. Es handelt sich um künstliche Fingerabdrücke, die auf den Handschuh geklebt werden. Mit Taps lässt sich der eigene Lieblingshandschuh Touchscreen-fähig machen.

Damit sind sie auch eine Lösung für alle, die sich keine speziellen Touchscreen-Handschuhe zulegen möchten. Das Kickstarter-Projekt erreichte bereits nach wenigen Tagen sein Finanzierungsziel und die Auslieferung lag sogar halbwegs im Zeitplan. Trotzdem waren viele Unterstützer verärgert, weil nur die wenigsten ihre Taps-Lieferung vor Weihnachten erhielten. Auch Golem.de hat das Projekt unterstützt und es getestet - mit einem äußerst enttäuschenden Ergebnis.

Apple Airpods: Neukauf billiger als Akkutausch (Handywelt)

Information

Apple AirpodsSie sehen gut aus und bieten auch einen guten Sound. Aber wie sieht es mit der Technik darin aus? Wer mit Apples Airpods Probleme mit dem Akku hat, darf sehr viel bezahlen. Wer alle Akkus nach der Garantie tauscht muss mehr als den Neupreis zahlen. Auch in der Garantiezeit müssen Kunden für einen Akkutausch zahlen.

Bei Apple ist mal wieder einiges anders. Der Hersteller hat in einem Support-Dokument Details dazu genannt, welche Kosten beim Austausch eines Airpods-Stöpsels oder für den Akkutausch anfallen. Wie auch bei den iPhones werden Kunden von Apple auch dann zur Kasse gebeten, wenn der Akku während der Garantie ausgetauscht werden muss. Bei anderen Herstellern ist so ein Austausch von der Garantie abgedeckt, wenn der Akku fest verbaut ist.


1964 Artikel (328 Seiten, 6 Artikel pro Seite)

Login

Navigation

Promotion

Top 10 Links

Top 10 Downloads

Promotion

Weitere Themen

Wer ist Online

Alle Mitglieder: 461
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 69


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Besucher Aktiv

Gäste (69):

Partner

http://www.TopERSATZteile.At

Newsletter

E-Mail Adresse

Bitte wählen

Newsletter Format wählen

Sponsoren

Username

Passwort

Bitte nutzen Sie Ihre Zugangsdaten für den Login!