Netzfunk.at | News, Sport, Unterhaltung oder Freizeit

Quick links: Springe zum Inhaltsbereich der Seite, Springe zur Seitennavigation .

Navigation
Promotion
Hits
Wir hatten
56.930.405
Seitenzugriffe seit 01.09.2009

509 Web-Links
274.733 * besucht

66 Downloads
52.612 * gesaugt
= 6.329.925 MB
Newsletter

E-Mail Adresse:

Bitte wählen:

Newsletter Format wählen:

Bewegung als Lebensmotor

Information

Mäßige bis hohe körperliche Aktivität wirkt lebensverlängernd
Dass Bewegung gesund und zur Prävention von Krankheiten allgemein sehr nützlich ist, weiß mittlerweile fast jeder. Wissenschaftler aus Finnland bestätigen dies einmal mehr: Über einen Zeitraum von 20 Jahren wurde bei ca. 32.0000 Männern und Frauen im Alter von 30-59 Jahren der Zusammenhang zwischen Herz-Kreislauf-Sterblichkeit, der Gesamtsterblichkeit und verschiedener körperlicher Aktivität in Freizeit und Beruf untersucht.

Im Vergleich zu körperlich inaktiven Geschlechtsgenossen zeigte sich bei Männern mit mäßiger bis hoher körperlicher Freizeitaktivität die Herz-Kreislauf- und Gesamtsterblichkeit um 9-21% vermindert. Bei Frauen führte die sportliche Aktivität zu einer um 2-17% niedrigeren Sterblichkeit. Dass Bewegung das Leben verlängert, zeigte sich darüber hinaus bei Personen, die bei der Arbeit regelmäßig körperlich gefordert waren: Die Sterblichkeitsrate sank dadurch um mehr als 20%.

Auch die Wahl des täglichen Transportmittels hat einen entscheidenden Einfluss auf das Sterberisiko. Eindeutig gesundheitsförderlich ist der Verzicht auf Auto, Bus und Bahn. Stattdessen sollte man auf die eigenen Beine setzten oder mit dem Rad fahren, wenn die Länge des Arbeitsweges es zulässt.

Neben der regelmäßigen Bewegung haben sich auch eine abwechslungsreiche Ernährung mit viel Obst und Gemüse, wenig tierischen und dafür hochwertigen pflanzlichen Fetten und Ölen sowie der Verzicht auf Nikotin als vorbeugende Maßnahmen gegen Zivilisationskrankheiten bewährt.


Quelle: Nach Information der Initiative gesund leben und ernähren e.V.


Werbung


> WEITERE THEMEN IM BEREICH GESUNDHEIT FINDEN SIE HIER <



Bewegung als Lebensmotor

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Artikel Bewertung
Ergebnis: 0
Stimmen: 0


Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel: