Netzfunk.at

Wir bringen eure News | Technik | Unterhaltung | Freizeit

Home » Newsliste

Die Themen als Blog

  • Zotac zeigt seine Mini-PCs für VR-Gaming (hier)

Artikel zur Kategorie: Auto-Motor


Der Audi Q7 E-Tron - Der neue Weg in die Zukunft (Auto-Motor)

Information

Audi Q7 E-TronAudi setzt nun neue Maßstäbe und will sich bis 2025 vom Verbrennungsmotor verabschieden. Es sei ein neuer Weg, welcher für die Zukunft der optimale ist. Motoren müssen auch zur Umwelt passen und sollten dennoch sehr Leistungsstark sein. Autobauer Audi will in wenigen Jahren nur noch Wagen mit einem elektrifizierten Antrieb auf den Markt bringen. Das ist unvermeidbar, denn die Deutschen kaufen immer mehr SUVs, die zu viel CO2 ausstoßen. Momente wie dieser sind seltener geworden für Rupert Stadler: Der Audi-Chef steht am vergangenen Donnerstag auf dem Dach des neuen Designzentrums auf dem Ingolstädter Werksgelände und beantwortet Fragen zum neuesten Modell, das an diesem Abend vorgestellt wurde – der A7 Sportback.

Selten ist nicht, dass Stadler ein neues Auto präsentiert. Das passiert relativ häufig. Aber meist sind es inzwischen neue SUV-Modelle. Wer in den vergangenen Monaten auf Automessen unterwegs war, bekommt den Eindruck, dass fast nur noch solche Geländewagen für den Stadtverkehr auf den Markt kommen, die früher vor allem in Amerika beliebt waren. Audi ist da mit seiner erfolgreichen Q-Serie keine Ausnahme. Und Stadler sieht trotz des neuen A7 kein Ende dieses Trends – im Gegenteil. "2025 wird etwa die Hälfte unserer verkauften Fahrzeuge SUVs sein", sagt der Audi-Chef am Rande der A7-Präsentation der WELT. Das wäre noch einmal ein gewaltiger Zuwachs. Bislang erreichen die Ingolstädter diese Quote nur in Nordamerika. In den meisten anderen Ländern haben die Geländewagen zwar in den vergangenen Jahren deutlich Marktanteile hinzugewonnen, liegen aber dennoch weit entfernt von einer 50-Prozent-Quote.

Der neue Hyundai i30 N - Hier beginnt der ultimative Fahrspaß (Auto-Motor)

Information

Hyundai i30 NGTI-Fans könnten sich eventuell darauf schon freuen. Der i30 kreuzt in dieser Form, die Eigenschaften eines GTI-Fans in vielen Kategorien. Da möge man sich auf eine ganz neue Linie freuen. Wer sich einen bezahlbaren Kompaktwagen mit viel Leistung vor die Tür stellen möchte, der kam bislang an GTIs, STs und Co. nicht vorbei. Ab Ende 2017 gesellt sich ein völlig neuer Sportler dazu: der Hyundai i30 N. Wie schon sein großes Vorbild Golf GTI steht der Koreaner mit zwei Leistungsstufen zu 184 kW/250 PS und 202 kW/275 PS parat. Nicht ohne Grund spricht Hyundai-Deutschland-Chef Markus Schrick von "dem aufregendsten Produktlaunch bei Hyundai."

Von außen gibt sich der neue Traum aller Großstadt-Papas modern, schick und fast schon ein wenig defensiv. Eine rote Linie an der Frontlippe, ein großes N in der Front selbst sowie ein schwarzer Dachspoiler, die Sportabgasanlage mit zwei Endrohren und rote Bremssättel deuten leicht auf sein Potenzial hin. Übrigens: von außen unterscheiden sich die beiden Leistungsstufen lediglich durch die Felgengröße (250 PS: 18 Zoll, 275 PS: 19 Zoll) und durch das beim stärkeren Vertreter vorhandene weiße N auf den Bremssätteln.

Toyota stellt seinen neuen Land Cruiser 2018 vor (Auto-Motor)

Information

Land CruiserToyota zeigt sein Highlights mit viel Schönheiten im Gebäck. Damit wird und das steht auch schon fest, die Neugier hoch sein. Toyota hat auf der IAA 2017 in Frankfurt (14. bis 24. September) den gründlich überarbeiteten Land Cruiser im Gepäck. Und während sich an der Optik und im Innenraum einiges geändert hat, bleibt in Sachen Antrieb vorerst alles beim Alten. Ein paar Worte zum neuen Design?

Der Kühlergrill, die Frontstoßstange und die 17 bis 19 Zoll großen Felgen sind zwar neu, aber vor allem die frischgemachten Scheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht sorgen endlich für einen moderneren Look. Am Heck fallen die neue Heckschürze und die LED-Rückleuchten auf. Um 60 Millimeter ist der Land Cruiser in die Länge gegangen (der Fünftürer misst jetzt 4,84 Meter, der Dreitürer 4,34 Meter). Darüber hinaus erwähnenswert? Es gibt zwei neue Lackfarben … "Avantgarde Bronze Metallic" und "Midnight Emerald Blue". Man darf sich sehr freuen!

Der neue Fiat Argo 2017 - Ein Auto im neuen Format (Auto-Motor)

Information

Der neue Fiat ist daFiat hat wieder ein neues Auto vorgestellt. Auf einen enormen Schwung darf man aber immer noch etwas warten. In Deutschland selbst, könnte er als der neue Punto kommen. In seiner aktuellen Form ist der Fiat Punto seit 2005 auf dem Markt. Und zwölf Jahre sind eine lange Zeit für eine einzige Autogeneration. Okay in den Jahren 2009 und 2012 spendierte der italienische Hersteller dem Kleinwagen jeweils ein mehr oder minder umfangreiches Facelift, eine völlig neu konstruierte Ablösung lässt aber immer noch auf sich warten. Doch jetzt scheint Bewegung in die Generationswechsel-Bude zu kommen, denn Fiat hat den neuen Argo vorgestellt – einen vier Meter langen Kleinwagen für Brasilien.

Der BMW M550d xDrive - In nur 4,4 Sekunden auf 100 km/h (Auto-Motor)

Information

Der BMW-M550D xDRIVESchnell der besonderen Klasse - In gerade nur 4,4 Sekunden auf 100 km/h. Der Selbstzünder liegt medial und in der allgemeinen öffentlichen Wahrnehmung seit Monaten auf der Schlachtbank. Den Herren bei BMW scheint das ziemlich egal zu sein, denn mit was sie uns den heutigen Tag versüßen, ist nicht weniger als der stärkste Sechszylinder-PKW-Diesel der Welt.

Ganz genau, nach dem verblüffend kräftigen Benziner M550i xDrive (Biturbo-V8, 462 PS), bringen die Münchner nun das M-Performance-Ölbrenner-Pendant M550d xDrive. Und dessen Leistungsdaten dürften tatsächlich für noch offenere Münder sorgen.

Das ist der neue Peugeot 308 - Fahrspaß ganz schön Modern (Auto-Motor)

Information

Der neue Peugeot ist daPeugeot zeigt wieder eines seiner neuem Modelle 2017 - Damit der Peugeot 308 in der umkämpften Kompaktklasse auf der Höhe der Zeit bleibt, hat der Hersteller an einem Update gearbeitet und nun das Ergebnis enthüllt. Die optischen Änderungen des Facelifts halten sich in Grenzen, technisch kann der 308 aber mit einigen Neuerungen aufwarten.

Kleines Designupdate
Kosmetik wurde lediglich an der Front betrieben. Die Motorhaube wurde mit neuen Kantenverläufen versehen, die Schürze mit Nebelscheinwerfern an der Außenseite wurde etwas in die Breite gezogen und mit drei neuen Lufteinlässen versehen. LED-Tagfahrlicht ist serienmäßig, LED-Scheinwerfer gibt es je nach Ausstattungslinie (Access, Active, Allure, GT Line, GT und GTi) entweder gegen Aufpreis oder kostenlos ab Werk.

Das kann was: Der Kia K7 zeigt sich besser als der BMW 5er (Auto-Motor)

Information

Der Kia K7 im Top-DesignKia zeigt sich wieder in einer neuen Klasse - man darf sich freuen. Der Aufstieg von Kia ist schon bei uns imposant. Doch daheim in Korea ist die Hyundai-Schwester noch viel weiter. Ihr K7 kann es dort mit dem 5er von BMW aufnehmen. In einem Punkt ist er sogar besser.

Billig war gestern. Seit Jahren klettert Kia tapfer die Imageleiter hinauf und hat es bei uns zumindest bis in die Kompaktklasse zu einem ernsthaften Wettbewerber der europäischen Importeure geschafft. Der kompakte Ceed muss sich beispielsweise vor einem Renault Mégane nicht verstecken, und das SUV Sportage sieht selbst neben einem VW Tiguan gut aus.

Maserati bringt 450 Nerissimo Exemplare auf den nordamerikansichen Markt (Auto-Motor)

Information

Maserati-Ghibli-NerissimoEin neues Sondermodell feiert der Ghibli Nerissimo in einer Auflage von 450 Exemplaren. Nur für den nordamerikansichen Markt legt Maserati vom Ghibli das Sondermodell Nerissimo auf. Ziemlich schwarz wird die Sonderedition nur in einer Auflage von 450 Exemplaren gebaut.

Premiere feiert der Ghibli Nerissimo auf der New York International Auto Show. Der Name Nerissimo, der so viel bedeutet wie „extrem schwarz“, ist ein stilistisches Bekenntnis: Der Nerissimo kommt im Schwarzton „Nero Ribelle“, trägt schwarze 20-Zoll-Leichtmetallfelgen, ebenso sind Türgriffe, Fenstereinfassungen, Kühlergrill und Luftauslässe schwarz lackiert.

Wir müssen Gas geben: Experten fordern nun schnellen Umstieg auf E-Autos (Auto-Motor)

Information

Elektro-AutoEs wird nun für alle Zeit, sich für ein neues Zeitalter einzubringen. Experten haben vor einem Kollaps der Automobilindustrie in Deutschland gewarnt, sollte diese sich einem ökologischen Umsteuern verweigern. "Ohne Verkehrswende ist der Autostandort Deutschland gefährdet", zitierte das Magazin "Spiegel" aus einer bisher unveröffentlichten Studie der Denkfabrik "Agora Verkehrswende".

Je länger mit dem Umsteuern hin zu nachhaltiger Mobilität gezögert werde, desto weniger Zeit bleibe, um den "unausweichlichen Strukturwandel" zu bewältigen. Das geht uns alle an!


96 Artikel (11 Seiten, 9 Artikel pro Seite)

Navigation

Promotion

Top 10 Links

Top 10 Downloads

Weitere Themen

Wer ist Online

Alle Mitglieder: 553
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 92


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Besucher Aktiv

Gäste (92):

Newsletter

E-Mail Adresse

Bitte wählen

Newsletter Format wählen

Sponsoren

Username

Passwort

Bitte nutzen Sie Ihre Zugangsdaten für den Login!